Wanderreise Papingo

Programm einer 7-tägigen Wanderreise
   
  1. Tag:
 

Anreisetag, organisierter Transfer vom Flughafen Ioannina

 

2.Tag :Entlang des Voidomatis-Flusses: leicht 2h30min, Hm+/-150, 8km

 

3.Tag : Rundwanderung durch die alten Dörfer: leicht Vitsa – Koukouli – Kipoi – Dilofo – Vitsa 5h30min, Hm300 max.,20km, etwas Ausdauer empfehlenswert!

 

4.Tag: Durch die tiefste Schlucht der Welt; die Vikos-Schlucht: schwer Monodendri – Vikos-Schlucht - Papingo 6h, 12km gute Kondition und Ausdauer sowie Trittsicherheit sind erforderlich!

  5.Tag : Dieser Tag steht zur freien Verfügung
 

6. Tag : Kapesovo-Vradeto-Beloi-Vradeto-Kapesovo: mitelschwer ca. 10km, 360Hm, ca.3h

 

7.Tag : Wanderung über die Hochebene Tymfi zum Drachensee: mittelschwer -schwierig, Mikro Papingo – Drakolimni-See – Mikro Papingo 8h, Hm 1000, 8,4km, gute Kondition und Ausdauer sind erforderlich!

  8. Tag: Abreisetag
   
   
   
   
   
 
Steil aufragende Gebirgszipfel, tiefe Schluchten, üppig bewaldete Hänge: Wir genießen das Bild riesiger Felsendome, die im wechselnden Licht der Tageszeiten grandiose Landschaftseindrücke schenken.
Im Nationalpark Wikos-Schlucht, nördlich von Ioannina, liegt in einer wilden, schluchtenreichen, fast unberührten Landschaft unser Reiseziel, das Dorf Papingo, das  sich mit seinen Natursteinhäusern harmonisch in die grandiose Bergkulisse einfügt. Papingo steht unter Denkmalschutz. 
 
Leistungen der Wanderreise:
5 Wanderungen (Transport und  Führung)
Tanz am Abend, Live Musik
Singen mit Dimitris Altantsidis am Nachmittag
Reisebetreuung und Reiseorganisation
Tanzunterricht als Alternative zur Wanderung
   
   Preis für die oben aufgeführten Leistungen (7 tägig) : 395Euro*
   Unterkunft (7 tägig): 160 Euro / Person / DZ*  (Haus Lakis mit Frühstück)
 

Unterkunft (7 tägig): 255 Euro / Person / EZ*    (Haus Lakis mit Frühstück)

   
   *Für eine transparente und gerechte Kostenberechnung sind die unterschiedlichen Leistungen getrennt aufgeführt.Vor allem die Unterkunftskosten variieren (günstiger oder teurer) je nach Unterkunft. Die Möglichkeit, die Unterkunft mit einem Pauschalreiseanbieter zu buchen (Flug u. Unterkunft), kann mit uns besprochen werden
   
       
  Unterkunft  
 
Haus Lakis und Haus Konaki
Wir wohnen in traditionellen Natursteinhäusern die geschmackvoll und gemütlich mit Holz und Webwaren eingerichtet sind.

  Preise: (pro Person) / 7 tägig
   Unterkunft mit Frühstück :
 
  Haus Lakis :
  DZ : 160,- Euro / Person
  EZ : 255,- Euro / Person
  Haus Konaki
   DZ : 175,- Euro / Person
   EZ : 280,- Euro / Person
   
 
  Flug Verbindungen
 
 
 
     




 
   1.Anreisetag

2.Tag: Entlang des Voidomatis-Flusses:Schwierigkeitsgrad: leicht.Der Bach des Vikos- Flusses durchläuft die namensgleiche Schlucht und vereint sich am nördlichen Ausgang mit anderen Quellen zum Voidomatis-Fluss. Unsere Wanderung beginnt zunächst mit einem kleinen Abstieg zum Talboden wo wir dann immer wieder auf- und abgehend den Fluss entlang wandern. Eine wunderschöne fast unberührte Natur mit üppiger Vegetation begleitet uns. Während unserer Pausen gibt es immer wieder die Möglichkeit ins kühle Nass einzutauchen und sich zu erfrischen. Weiter geht es an der  Klidonia-Brücke vorbei zu unserem Endpunkt, einer Taverne deren Spezialtät frische gegrillte Forellen sind. Anforderungen: etwas Trittsicherheit und Schwindelfreiheit am Anfang sonst keine Besonderheiten! 2h30min, Hm+/-150, ca.8km

3.Tag:Rundwanderung durch die alten Dörfer:Schwierigkeitsgrad: leicht. Vitsa – Koukouli – Kipoi – Dilofo – Vitsa Der Ausgangspunkt unserer Wanderung ist Vitsa ein Dorf neben der berühmten Vikos Schlucht am Rande des Vikos Aoos National Park. Wir wandern auf schönen Wandwegen, über alte Steinbrücken und Eselspfade, die von zahllosen Kräutern und Blumen umzäunt sind. Sie führen an Wiesen voller Lilien und einer Vielfalt anderer Pflanzenarten vorbei. Diese einfachen begehbaren Wege verbinden seit Jahrhunderten die Dörfer. Wir beginnen mit dem Abstieg über die Felsentreppe (Skala) Vitsas. Weiter geht es in Richtung Koukouli, ein wunderschönes Dorf das sich zu besichtigen lohnt. Nach einer etwas längeren Pause geht es weiter nach Kipoi, das Dorf mit den berühmtesten alten Brücken von Zagori. Auch dort gönnen wir uns einige Zeit Rast bis es weitergeht nach Dilofo. Von dort geht es zurück nach Vitsa. Diese Tour ist sehr lang ca.20km aber mit nur wenigen Hm max.300. reine Gehzeit ca.5h30min. Anforderungen sind nicht hoch außer etwas Ausdauer!

4.Tag: Wanderung über die Hochebene Tymfi zum Drachensee: Schwieirigkeitsgrad: mittelschwer -schwierig, Mikro Papingo – Drakolimni-See – Mikro Papingo In Mikro Papingo beginnt der Wanderweg und zieht sich über die sanfte und abwechslungsreiche Berglandschaft hin bis zur Astraka Berghütte. Der Weg nach oben geht an zahlreichen Quellen vorbei. Von der Berghütte gehen wir noch ca. 1.30 Std. weiter bis zum Bergsee Drakolimni (2050m). Diese wunderschöne aussichtsreiche Wanderung ist eine der schönsten Touren in Zagoria, sie fordert jedoch Ausdauer und eine sehr gute Kondition wegen der 1000 Hm die es zu bezwingen gilt. Ca. 8 h beträgt die Gehzeit hin und retour, dazu kommen einige kleinere Pausen und eine längere direkt am See damit wir genügend Zeit haben die herrliche Aussicht zu genießen.

5.Tag: Dieser Tag steht zur freien Verfügung!

 
     




 
   

6.Tag:Durch die tiefste Schlucht der Welt; die Vikos-Schlucht: Schwierigkeitsgrad: mittelschwer. Die Vikos-Schlucht befindet sich im Pindos Gebirge im nordwestlichen Epirus. Im Westen wird sie vom Bergmassiv des Stouros und im Osten vom Bergmassiv des Tymfi begrenzt. Von Monodendri aus starten wir zunächst mit einem sehr steilen Abstieg der etwas Trittsicherheit erfordert hinab ins Tal der Schlucht, (ca.1h), Dort geht es weiter auf einen sehr holprigen und steinigen Weg bis zum Ende der Schlucht. Dort erwartet uns ein ca. 1stündiger Aufstieg zurück nach Papingo. Insgesamt dauert die Tour 6h und ist ca12km lang. Es lohnt sich aber dieses einzigartige Naturparadies, indem viele Tierarten darunter einige bedrohte und zahlreiche teilweise seltene Pflanzen beheimatet sind, zu durchwandern. Die imposanten und sehr beeindruckenden teils 1000 Meter hohen Felswände werden zum unvergesslichen Erlebnis. Gute Kondition und Ausdauer sind empfehlenswert!

7.Tag:Dörferwanderung: Kapesovo -Tsepelovo -Vradeto- Kapesovo: Schwieirigkeitsgrad: mittelschwer. Unsere letzte Wanderung ist wieder ein attracktiver Rundweg. Ausgangspunkt ist das schöne Kapesovo. Von dort gehen wir über die berühmte Steintreppe in das höchstgelegene Bergdorf Vradeto. In Vradeto nehmen wir uns Zeit für einen Rundgang durch die engen Gassen und bewundern die typischen Steinhäuser . Danach gehst über Beloi (einem herrlichen Aussichtspunkt über die Vikos-Schlucht zurück nach Kapesovo wo wir die Wanderung gemütlich ausklingen lassen. Etwas Trittsicherheit an den Treppen ist empfehlenswert, ansonsten sind die fast 20km gut begehbar. Max. Hm 423 und Gehzeit ca.5h15

Alternative: Kapesovo-Vradeto-Beloi-Vradeto-Kapesovo ca. 10km, 360Hm, ca.3h

Wichtiger Hinweis: Wenn auch die Wanderungen so gewählt wurden dass großteils keine sehr hohen Anforderungen notwendig sind, möchte ich im Interesse aller daran Beteiligten darauf hinweisen, dass ein allgemeines gesundes und einigermaßen gutes körperliches Befinden der einzelnen Teilnehmer erforderlich ist!

Bedeutung der Schwierigkeitsgrade:

Leicht:: leichte Wege, für geringe körperliche Fitness geeignet, Schwindelfreiheit und Trittsicherheit meist nicht erforderlich!

Mittelschwer: längere teils holprige mit unter auch steile  Wege und Pfade, körperliche Fitness und etwas Ausdauer sind empfehlenswert, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit teilweise erforderlich!

Schwierig: sehr lange oder holprige,steile Wege und Pfade, teilweise Seilsicherungen und Leitern möglich , gute körperliche Fitness und Ausdauer sind erforderlich, sowie Trittsicherheit und Schwindelfreiheit!

8.Abreisetag

 
       
     
 
  Wenn Sie Hilfe bei Ihrer Flugbuchung benötigen, können Sie sich an das Reisebüro VONI-Tours wenden:
Informationen unter http://voni-touristik.de, Telefon: +49 (0) 40 27 98 988, Dorotheenstr. 93, 22301 Hamburg, info@voni-touristik.de
  Anreise nach Papingo:    
 





>
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  Flug Verbindungen
 

Link zu Flugverbindungen:

   
  Suchmaschinen für Flüge:
      skyscanner.de
     
  Links zu Fluggesellschaften:
      Aegean Airlines, Austrian Air, Germanwings, Lufthansa, Olympic Airlines, Ryan Air, Skyexpress
     

impressum | datenschutz
Hornissenweg 3 • 22159, Hamburg • Fon + 49. (0)40 - 51 08 77
© by Griechisches Zentrum für Tanz | All rights reserved.

site created and hosted by nordicweb